Grund zu jubeln: Alexander Zverev ist 7. Bester der Welt - Bildquelle: AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVASGrund zu jubeln: Alexander Zverev ist 7. Bester der Welt © AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVAS

Köln - Alexander Zverev beendet das Tennisjahr als Nummer sieben der Welt. Deutschlands Spitzenspieler war im Halbfinale der ATP-Finals in London an dem Österreicher Dominic Thiem gescheitert, der durch den Finaleinzug auf Platz vier kletterte. ATP-Champion Stefanos Tsitsipas (Griechenland) bleibt Sechster. Als Nummer eins geht der Spanier Rafael Nadal ins Jahr 2020, Novak Djokovic (Serbien) ist Zweiter vor Roger Federer (Schweiz).

Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ist auf Rang 79 zweitbester Deutscher vor Dominik Koepfer (94/Furtwangen). Für Zverev stehen in dieser Woche fünf Schaukämpfe gegen Federer in Südamerika auf dem Plan, kurz vor dem Jahreswechsel kommt wohl noch ein weiteres Show-Event in China dazu. 

Zudem kündigte der Hamburger an, sich im Dezember aufgrund einer Hornhautverkrümmung in New York einer Augen-Operation unterziehen zu wollen.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.