Das DTB-Team geht verändert in das Viertelfinale - Bildquelle: DTB-Paul Zimmer/DTB-Paul Zimmer/DTB-Paul Zimmer/Paul ZimmerDas DTB-Team geht verändert in das Viertelfinale © DTB-Paul Zimmer/DTB-Paul Zimmer/DTB-Paul Zimmer/Paul Zimmer

Innsbruck (SID) - Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann vertraut im Viertelfinale gegen Großbritannien am Dienstag (16.00 Uhr/ServusTV) im Einzel erstmals auf Peter Gojowczyk (32). Der Münchner Tennisprofi, der zuletzt vor sieben Jahren im deutschen Davis-Cup-Team zum Einsatz kam, ersetzt Dominik Koepfer (Furtwangen) und trifft im ersten Match des Tages auf Daniel Evans.

Im zweiten Einzel bekommt es Jan-Lennard Struff (Warstein) mit dem Weltranglisten-Zwölften Cameron Norrie zu tun, der erst im vergangenen Monat überraschend das Masters-Turnier in Indian Wells gewonnen hatte. Für das Doppel nominierte Kohlmann erneut Kevin Krawietz (Coburg) und Tim Pütz (Frankfurt/Main), die gegen Joe Salisbury/Neal Skupski antreten.

Die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) kämpft in Innsbruck um den ersten Halbfinaleinzug seit 14 Jahren. Vor zwei Jahren in Madrid traf sie ebenfalls im Viertelfinale auf Großbritannien und verlor 0:2.