Rafael Nadal arbeitet sich ins Viertelfinale - Bildquelle: AFP/SID/PAUL CROCKRafael Nadal arbeitet sich ins Viertelfinale © AFP/SID/PAUL CROCK

Melbourne (SID) - Rafael Nadal steht nach einem harten Stück Arbeit zum 14. Mal im Viertelfinale der Australian Open. Der Tennis-Topstar aus Spanien setzte sich am Sonntag 7:6 (16:14), 6:2, 6:2 gegen den ungesetzten Franzosen Adrian Mannarino durch. Nun wartet auf Nadal ein Duell mit der deutschen Nummer eins Alexander Zverev oder dem Kanadier Denis Shapovalov.

Vor allem im 81 Minuten langen ersten Satz des Achtelfinals gegen Mannarino musste der 35-Jährige richtig schwer schuften, im Tiebreak ging es hin und her mit dem besseren Ende für Nadal. Anschließend dominierte der Sandplatzkönig die 2:40 Stunden lange Partie.

Nadal, Turniersieger von 2009, kann in Melbourne in Abwesenheit von Novak Djokovic (ausgewiesen) und Roger Federer (verletzt) Geschichte schreiben. Mit einem Turniersieg würde er sich zum alleinigen Grand-Slam-Rekordchampion krönen. Aktuell stehen alle drei Topspieler bei 20 Grand-Slam-Titeln.