Djokovic-Ersatz Caruso scheitert in der ersten Runde - Bildquelle: AFP/SID/MICHAEL ERREYDjokovic-Ersatz Caruso scheitert in der ersten Runde © AFP/SID/MICHAEL ERREY

Melbourne (SID) - Nur ein Match die Nummer eins: Für Salvatore Caruso bedeutete der unverhoffte Sprung an die Spitze des Tableaus der Australian Open nur kurzen Ruhm. Der 29 Jahre alte Italiener hatte als Lucky Loser den Startplatz des Weltranglistenersten Novak Djokovic nach dessen Ausweisung aus dem Land übernommen - und verlor nun sein Erstrundenduell am Montag klar mit 4:6, 2:6, 1:6 gegen Miomir Kecmanovic.

Für Kecmanovic hatte das Match als Landsmann von Djokovic ebenfalls eine besondere Bedeutung. "Wenn ich mein Erstrundenspiel gewinne, werde ich Novak den Sieg widmen", hatte der Serbe vor der Partie gegen den Weltranglisten-150. gesagt, die er letztlich klar dominierte und nach knapp zwei Stunden Spielzeit beendete.