Krejcikova gewinnt das "Double" bei den French Open - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOPHE ARCHAMBAULTKrejcikova gewinnt das "Double" bei den French Open © AFPSIDCHRISTOPHE ARCHAMBAULT

Paris (SID) - Die Tschechin Barbora Krejcikova hat als erste Tennisspielerin seit Mary Pierce im Jahr 2000 das "Double" bei den French Open gewonnen. Einen Tag nach ihrem überraschenden Einzeltriumph setzte sich die 25-Jährige am Sonntag auch im Doppel an der Seite ihrer Partnerin Katerina Siniakova durch.

Sie besiegten im Finale das US-amerikanisch-polnische Doppel Bethanie Mattek-Sands/Iga Swiatek 6:4, 6:2 und wiederholten ihren Triumph von 2018. Im Einzel hatte Krejcikova am Samstag die Russin Anastasia Pawljutschenkowa mit 6:1, 2:6, 6:4 niedergerungen und als erste Tschechin seit Hana Mandlikova 1981 triumphiert, die damals noch unter Flagge der Tschechoslowakei gestartet war.