Alexander Zverev setzte sich problemlos durch - Bildquelle: AFP/SID/THOMAS SAMSONAlexander Zverev setzte sich problemlos durch © AFP/SID/THOMAS SAMSON

Paris (SID) - Alexander Zverev hat seine Auftakthürde bei den French Open locker genommen. Der beste deutsche Tennisprofi setzte sich am Sonntag in Paris mit 6:2, 6:4, 6:4 gegen den österreichischen Qualifikanten Sebastian Ofner durch. Nun erwartet den Weltranglistendritten ein Duell mit dem Serben Dusan Lajovic oder dem Argentinier Sebastian Baez.

Zverev überzeugte mit einem kraftvollen und konsequenten Auftritt. Die großen Prüfungen warten aber noch auf den 25 Jahre alten Hamburger, der zuletzt nach schwierigen Monaten wieder besser zurechtkam. Mit den Halbfinals in Monte Carlo und Rom sowie dem Endspiel in Madrid zeigte Zverev, dass er der Spitze näher kommt. 

Zuvor war in Daniel Altmaier die aktuelle deutsche Nummer zwei gescheitert. Der 23-Jährige aus Kempen unterlag in seinem Auftaktmatch dem Spanier Jaume Munar mit 1:6, 3:6, 6:4, 3:6.