Farah (r.) steht unter Dopingverdacht - Bildquelle: AFPSIDJAVIER SORIANOFarah (r.) steht unter Dopingverdacht © AFPSIDJAVIER SORIANO

Köln - Der Doppel-Weltranglistenerste Robert Farah (Kolumbien) ist wegen eines positiven Dopingtests vorläufig suspendiert worden. Das teilte der Tennis-Weltverband ITF am Dienstag mit. Der Wimbledon- und US-Open-Sieger des vergangenen Jahres hatte vor einer Woche seinen positiven Test in den Sozialen Medien selbst öffentlich gemacht.

Nach Angaben der ITF wurde bei dem 33-Jährigen bei einer Trainingskontrolle im vergangenen Oktober das anabole Steroid Boldenon nachgewiesen. Nach Farahs Darstellung sei die verbotene Substanz durch den Konsum von Fleisch in seiner Heimat Kolumbien in seinen Körper gelangt.

In der vergangenen Woche hatte ein weitere positive Probe für Aufsehen erregt. Der Chilene Nicolas Jarry war ebenfalls vorläufig suspendiert worden. Der Weltranglisten-81. hatte die Probe im Rahmen des Davis-Cup-Finalturniers in Madrid abgegeben.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.