Barbara Rittner wird Direktorin beim Turnier in Berlin - Bildquelle: AFPSIDDANIEL ROLANDBarbara Rittner wird Direktorin beim Turnier in Berlin © AFPSIDDANIEL ROLAND

Frankfurt/Main - Die langjährige Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner wird Direktorin des neuen Rasenturniers in Berlin. Das teilte der Veranstalter am Dienstag mit. Rittner, derzeit unter anderem als "Head of Women's Tennis" beim Deutschen Tennis Bund (DTB) beschäftigt, hatte während ihrer aktiven Karriere mehrfach bei den bis 2008 ausgetragenen German Open in Berlin aufgeschlagen.

"Es ist großartig, dass wir in Berlin wieder ein Tennisturnier dieser Größenordnung haben und den Tennissport in Deutschland weiter stärken können", sagte Rittner: "Umso mehr macht es mich stolz, dass ich die Funktion als Turnierdirektorin übernehmen darf." Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hatte zuletzt Bundeskanzlerin Angela Merkel übernommen.

Über ein Jahrzehnt nach den letzten German Open in der deutschen Hauptstadt wird Berlin im kommenden Jahr (vom 13. bis 21. Juni 2020) wieder Schauplatz eines WTA-Turniers. Das Rasenevent im Rahmen der Wimbledon-Vorbereitung findet auf der Anlage des LTTC Rot-Weiß mit dem 7000 Zuschauer fassenden Steffi-Graf-Stadion statt.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.