Alexander Zverev misst sich bei Showturnier in Berlin - Bildquelle: Paul ZimmerPaul ZimmerSIDPaul ZimmerAlexander Zverev misst sich bei Showturnier in Berlin © Paul ZimmerPaul ZimmerSIDPaul Zimmer

Berlin  - Alexander Zverev schlägt auf, der Weltranglistendritte Dominic Thiem aus Österreich ist am Start, und auch Julia Görges greift an: Trotz der Corona-Pandemie messen sich in diesem Sommer internationale Stars der Tennis-Szene bei Showturnieren in Berlin. Zunächst geht es vom 13. bis 15. Juli im Steffi-Graf-Stadion auf Rasen und anschließend vom 17. bis 19. Juli im Hangar auf dem Tempelhofer Feld auf Hartplatz um Punkte und Siege.  

Ein Preisgeld von 200.000 Euro für die Konkurrenz der je sechs Männer und Frauen wurde von den Veranstaltern für die "Bett1Aces" ausgelobt. Vor allem aber bieten die Events den Profis die Gelegenheit, Wettbewerbspraxis auf hohem Niveau zu erhalten. 

"Ich bin gespannt zu sehen, wo ich mit meinem Tennis stehe"

"Ich bin gespannt zu sehen, wo ich mit meinem Tennis stehe", sagte Zverev. Bei den Männern ist auch der Australier Nick Kyrgios am Start, an der Frauenkonkurrenz nehmen neben Görges (Bad Oldesloe) und Andrea Petkovic (Darmstadt) die Weltranglistenfünfte und -siebte Elina Switolina (Ukraine) und Kiki Bertens (Niederlande) teil.

Zuschauer können aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen nicht kommen, es sind jedoch TV-Übertragungen der Duelle über zwei Gewinnsätze geplant. Mögliche dritte Sätze sollen in Tiebreaks gespielt werden.

Eigentlich hatten die Veranstalter für die Zeit vom 13. bis 20. Juni die Premiere des WTA-Rasenturniers in Berlin geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Neustart des Events ins kommende Jahr verschoben. Aktuell sind die Touren der ATP und WTA bis mindestens zum 31. Juli 2020 ausgesetzt.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.