Gewinnt in Montreal: Camila Giorgi - Bildquelle: AFPGETTY SIDMINAS PANAGIOTAKISGewinnt in Montreal: Camila Giorgi © AFPGETTY SIDMINAS PANAGIOTAKIS

Montreal (SID) - Die italienische Außenseiterin Camila Giorgi hat das WTA-Turnier in Montreal gewonnen und den bislang größten Erfolg ihrer Tenniskarriere gefeiert. Die Nummer 71 der Weltrangliste setzte sich im Finale am Sonntag mit 6:3, 7:5 gegen Karolina Pliskova (Tschechien/Nr. 6) durch.

Für Giorgi (29) war es der dritte Titel auf der WTA-Tour nach 's-Hertogenbosch/Niederlande 2015 und Linz/Österreich 2018. Die gleichaltrige Pliskova erlitt bereits die dritte Finalniederlage in diesem Jahr. Zuvor hatte sie in den Endspielen von Wimbledon und Rom den Kürzeren gezogen.

Pliskova war im Achtelfinale der Olympischen Spiele in Tokio an Giorgi gescheitert. Die Italienerin erreichte bei den Sommerspielen das Viertelfinale.