Simona Halep gewinnt WTA-Masters in Toronto - Bildquelle: AFP/GETTYSID/VAUGHN RIDLEYSimona Halep gewinnt WTA-Masters in Toronto © AFP/GETTYSID/VAUGHN RIDLEY

Köln (SID) - Die frühere Wimbledonsiegerin Simona Halep aus Rumänien hat das WTA-Masters 1000 in Toronto gewonnen. Im Finale schlug die 30-Jährige die Brasilianerin Beatriz Haddad Maia in drei Sätzen mit 6:3, 2:6, 6:3. 

Die 24-Jahre alte Maia hatte in der kanadischen Metropole unter anderem die Weltranglistenerste Iga Swiatek (Polen) und Olympiasiegerin Belinda Bencic (Schweiz) bezwungen und verpasste ihren größten Karriereerfolg. 

Für Halep ist es bereits der dritte Titel in Kanada nach ihren Erfolgen 2016 und 2018. Insgesamt gewann die Rumänin nun bereits neun Masters-Turniere der höchsten Kategorie. Durch den Turniersieg klettert sie in der Weltrangliste um neun Plätze, wird nun auf Rang sechs geführt.