Simona Halep zieht ins Finale des WTA-Turniers in Rom ein - Bildquelle: AFPSIDCLIVE BRUNSKILLSimona Halep zieht ins Finale des WTA-Turniers in Rom ein © AFPSIDCLIVE BRUNSKILL

Rom (SID) - Die Rumänin Simona Halep greift beim Tennisturnier in Rom nach dem 22. Titel ihrer Karriere. Im Halbfinale setzte sich die Weltranglistenzweite gegen die Spanierin Garbine Muguruza mit 6:3, 4:6, 6:4 durch und blieb auch in ihrem neunten Match nach der Corona-Pause ungeschlagen. Im August hatte Halep (28), die auf die US Open verzichtete, das WTA-Turnier in Prag gewonnen.

Im Endspiel trifft Halep am Montag entweder auf die Tschechin Karolina Pliskova oder deren Landsfrau Marketa Vondrousova. Gegen Vondrousova hatte Halep im vergangenen Jahr in Rom bereits zum Auftakt verloren. Titelverteidigerin im Foro Italico ist Pliskova. Halep steht zum dritten Mal nach 2017 und 2018 im Finale, auf den Titel wartet die Wimbledonsiegerin allerdings noch.