Siegerin des WTA-Turniers in Rom: Simona Halep - Bildquelle: AFPPOOLSIDRICCARDO ANTIMIANISiegerin des WTA-Turniers in Rom: Simona Halep © AFPPOOLSIDRICCARDO ANTIMIANI

Rom - Die Rumänin Simona Halep hat das WTA-Turnier in Rom gewonnen. Im Finale des mit rund zwei Millionen Dollar dotierten Events führte die Weltranglistenzweite mit 6:0, 2:1 gegen Karolina Pliskova und profitierte dann von einer Aufgabe der Tschechin. Die Weltranglistenvierte wurde von einer Verletzung am linken Oberschenkel ausgebremst.

Halep hatte im August schon das Sandplatz-Turnier von Prag gewonnen und geht als eine der Topfavoritinnen in die French Open ab dem 27. September. Auf eine Teilnahme an den US Open hatte die 28-Jährige aufgrund von Corona-Bedenken verzichtet. In Paris werden nun die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien) und US-Open-Champion Naomi Osaka (Japan) fehlen.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.