Steht im Viertelfinale: Timo Boll - Bildquelle: AFPSIDATTILA KISBENEDEKSteht im Viertelfinale: Timo Boll © AFPSIDATTILA KISBENEDEK

Minsk (SID) - Tischtennis-Ass Timo Boll steuert bei den Europaspielen in Minsk weiter auf eine Medaille im Einzel zu. Der topgesetzte Rekordeuropameister gewann sein Achtelfinal-Duell gegen den Portugiesen Freitas Marcos mit 4:0 und steht unter den besten acht Spielern des Turniers. Der zweimalige EM-Champion Dimitrij Ovtcharov kämpft am frühen Abend (18.00 Uhr MESZ) gegen Jonathan Groth aus Dänemark um das Weiterkommen.

Das Mixed-Doppel Patrick Franziska/Solja war bereits am Vormittag durch das souveräne 3:0 gegen die Italiener Niagol Stoyanav/Giorgia Piccolin ins Halbfinale eingezogen. Im Kampf um das Endspiel wartet am Dienstag das an Position eins gesetzte Duo Lubomir Pistej/Barbora Balazova (Slowakei).

"Wir sind von Beginn an konzentriert zur Sache gegangen und heute lief es sehr gut für uns", sagte Solja. Auch Franziska war zufrieden: "Wir haben heute sehr gut gespielt, waren auch sicherer als noch gestern." 

Bei den Frauen schafften Han Ying und Solja mit unterschiedlich viel Aufwand den Sprung ins Viertelfinale: Während Ying die Österreicherin Sofia Polcanova (Österreich) problemlos mit 4:0 schlug, musste Solja beim 4:3 gegen Li Qian (Polen) über die volle Distanz gehen.

Alle Tischtennis-Wettbewerbe sind Teil der Olympia-Qualifikation: Die Europaspiel-Sieger sichern sich zugleich das Ticket für die Sommerspiele 2020 in Tokio.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps