Trevor Lawrence hatte im Sugar Bowl nichts zu lachen. - Bildquelle: GettyTrevor Lawrence hatte im Sugar Bowl nichts zu lachen. © Getty

München - Das Endspiel um die College-Meisterschaft findet ohne Trevor Lawrence statt. Der Quarterback-Superstar verlor den Sugar Bowl mit seinen Clemson Tigers etwas überraschend gegen die Ohio State Buckeyes mit 28:49.

Der designierte Nummer-1-Pick Lawrence konnte nicht an seine Leistungen aus der regulären Saison anknüpfen, warf zwar für 400 Yards und zwei Touchdowns, leistete sich aber auch einen Fumble und eine Interception.

Gegenüber Justin Fields spielte dagegen groß auf, kam auf 385 Yards und unglaubliche sechs Touchdowns - und das, obwohl sich der Ohio-State-Spielmacher nach einem harten Hit von Clemson-Linebacker James Skalski gegen Ende des zweiten Viertels an den Rippen verletzte. Skalski wurde nach besagtem Play wegen Targetings aus der Partie genommen.

 

Doch nicht nur Fields, auch das Laufspiel der Buckeyes bereitete Clemsons Defense Probleme: Allein Running Back Trey Sermon erlief 191 Yards und einen Touchdown.

Alabama überrollt Notre Dame

Im Finale trifft Ohio State, das wegen coronabedingter Absagen im Sugar Bowl erst das siebte Saisonspiel absolvierte, auf die Alabama Crimson Tide.

Alabama ließ den Notre Dame Fighting Irish und dem deutschen Defensive End Alexander Ehrensberger beim 31:14 im Rose Bowl keine wirkliche Chance.

Alabama-Receiver DeVonta Smith, der vor dem Spiel als erster Receiver zum College Player of the Year gewählt worden war, fing dabei gleich drei Touchdown-Pässe von Quarterback Mac Jones. Beide befinden sich auch im Rennen um die Heisman Trophy. Ihre Konkurrenten sind zwei Quarterbacks: Floridas Kyle Trask und Trevor Lawrence.

 

Der Höhepunkt des Spiels war allerdings das "Hurdle Play" von Running Back Najee Harris im ersten Viertel, als er Nick McCloud mal eben locker übersprang und damit einen 53-Yards-Lauf verzierte. 

Da flippte sogar NBA-Legende Earvin "Magic" Johnson aus.

Seit der Einführung des Endrundenformats im Jahr 2014 hat Alabama nunmehr zum fünften Mal das Endspiel erreicht, 2015 und 2017 konnte die Crimson Tide den Titel holen.

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien