Phil Jurkovec zieht seine Teilnahme a kommenden NFL-Draft zurück - Bildquelle: GettyPhil Jurkovec zieht seine Teilnahme a kommenden NFL-Draft zurück © Getty

München - Bereits jetzt wird von vielen Experten erwartet, dass der NFL Draft 2022 die wohl schwächste Quarterback-Klasse seit vielen Jahren haben wird.

Und nun hat auch noch ein weiterer potenzieller Kandidat beschlossen, nicht an der Talenteziehung teilzunehmen.

So hat Phil Jurkovec vom Boston College seinen Trainern mitgeteilt, dass er für die kommende Saison zurückkehren und erst am Draft 2023 teilnehmen werde. Das berichtet "Yahoo".

Der 1,80 Meter große Spielmacher kann diverse Eigenschaften vorweisen, die bei einem NFL-Team gefragt sein dürften - auch wenn es ihm bislang kaum gelang, alle zusammenzubringen.

Jurkovec zunächst bei Notre Dame

Jurkovec startete seine College-Karriere bei Notre Dame und wechselte aufgrund von mangelnder Spielzeit nach Boston. Dort wiederum setzte ihn eine Handverletzung lange außer Gefecht.

Beim übernächsten Draft dürften neben ihm unter anderen die Signal Caller Bryce Young von Alabama und C.J. Stroud von Ohio State zur Auswahl stehen.

Du willst die wichtigsten College-Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien