Lief für 192 Yards - Bildquelle: GettyLief für 192 Yards © Getty

München - Titelverteidiger Clemson Tigers bleibt auch in der neuen Saison ungeschlagen. Gegen die Louisville Cardinals gab es am Ende ein 44:10 und damit den siebten Sieg in Serie.

Dabei startete Quarterback Trevor Larence mit zwei Interceptions im ersten Viertel. Doch am Ende kam er auf 233 Yards und drei Touchdowns. Überzeugen konnte Top-Running-Back Travis Etienne mit einem Touchdown und 192 Rushing Yards. 

Dominante zweite Halbzeit

Besonders in der zweiten Halbzeit dominierten die Tigers und erzielten dabei 27 Punkte. Louisville fand keine Lösung gegen die dominierende Clemson-Defense.

 

Auf der Quarterback-Position setzten die Cardinals mit Micale Cunningham (brachte vier von elf Pässen für 63 Yards und eine Interception an) und Evan Conley (vier von elf Pässen in 44 Yards und eine Interception) auf ein Duo. Einziger Lichtblick auf Seiten der Cardinals war Running Back Javian Hawkins, der für 129 Yards und den einzigen Touchdown lief. 

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020