Kyle Trask führte seine Florida Gators zum zweiten Sieg im zweiten Spiel - Bildquelle: imago images/ZUMA PressKyle Trask führte seine Florida Gators zum zweiten Sieg im zweiten Spiel © imago images/ZUMA Press

München - Nach ihrem Auftaktsieg gegen die Ole Miss Rebels haben die Florida Gators auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Gegen die South Carolian Gamecocks hieß es am Ende 38:24 (24:14).

 

Gamecocks mit zu vielen Fehlern

Dabei machte Quarterback Kyle Trask dort weiter, wo er in Woche eins aufgehört hatte. 21 seiner 29 Pässe kamen für 268 Yards und vier Touchdowns an. Somit ist der 22-Jährige der dritte SEC-Quarterback nach Tim Couch 1998 und Terry Dean 1994, der mindestens zehn Touchdown-Pässe in den ersten beiden Saisonspielen warf.

Auf Seiten der Gamecocks sorgten Running Back Kevin Harris, der mit seinen 22 Läufen 100 Yards und einen Touchdown schaffte, und Wide Receiver Shi Smith für Furore. Smith fing zwölf Bälle für 85 Yards und einen Touchdown. Er hätte sogar noch einen weiteren Touchdown erzielen können, aber im letzten Viertel konnte er gleich zwei Pässe in der Endzone nicht fangen.

Kommende Woche treffen die Gamecocks auf die Vanderbilt Commodores, die Gators nehmen es mit den Texas A&M auf (College-Football jeden Samstag live auf ProSiebenMAXX und ran.de).

Du willst die wichtigsten College-Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien