- Bildquelle: Getty © Getty

Oklahoma - Die Oklahoma State Cowboys gehören zu den stärksten Footballteams der US-Colleges und gehen gegen die Tulsa Golden Hurricane als klarer Favorit in die Partie (Samstag, 17:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de). 

Doch vor dem Kickoff weiß noch niemand, wie die beiden Teams wirklich in Form sind. Für beide Colleges ist es das erste Spiel der Saison.

Auftakt-Match um eine Woche verschoben

Eigentlich hätte Tulsa bereits eine Woche zuvor in Oklahoma antreten sollen. Doch die Gäste hatten eine Verschiebung beantragt, nachdem sie aufgrund des COVID-19-Protokolls eine neuntägige Trainingspause einlegen mussten. Das Ergebnis: Sie hätten zwischen dem Trainingsauftakt am 7. August und dem Kickoff in Oklahoma nur sieben Mal trainieren können. "Ich bedanke mich bei der Oklahoma State Universität für ihre Kooperationsbereitschaft", sagte Tulsas Atlethik-Trainer Derrick Gragg: "Ohne angemessene Vorbereitungszeit hätten wir unsere Spieler einem größeren Verletzungs-Risiko ausgesetzt."

Doch auch mit der zusätzlichen Trainingswoche dürfte die Aufgabe für die Hurricanes schwer werden. Oklahoma State stellt ein Top-Team, wird im Power Ranking von "ESPN" landesweit an Platz zwölf geführt und kann auf eine bärenstarke Offensive setzen.

 

Oklahomas Hubbard: Running Back der Extraklasse   

Die Oklahoma State Cowboys setzen vor 15.000 Fans in Stillwater vor allem auf ihre starke Offense: Running Back Chuba Hubbard war 2019 Rushing Leader mit 2.094 Yards und 21 Tochdowns. Das brachte ihm nicht nur eine Nominierung für das All-American Team und den Titel des "Big 12 Offensive Player of the Year" ein, sondern macht ihn auch zu einem Anwärter auf die "Heisman Trophy", der Auszeichnung für den besten College-Spieler der Saison.

Mit Travis Etienne (Clemson) und Najee Harris (Alabama) gehört er in jedem Fall zu den Top-3-Running Backs im College Football und ist ein klarer Kandidat für eine NFL-Karriere.

Wide Receiver Wallace: Heißer NFL-Anwärter 

Ein weiteres Juwel bei Oklahoma: Wide Receiver Tylan Wallace. Der 21-Jährige spielt seit 2017 für die Cowboys, wurde im zweiten Jahr zum Starter und liefert seither Topzahlen: Nach acht Partien zog er sich vergangene Saison eine Kreuzband-Verletzung zu. Bis dahin hatte er bereits 53 Pässe für 903 Yards und und acht Touchdowns gefangen. Mit knapp 2.400 Receiving Yards seit 2018 war er zu diesem Zeitpunkt der Top-Receiver der zehn besten Conferences.

Ohne seine Verletzung wäre er bereits für den diesjährigen NFL-Draft ein heißer Anwärter gewesen. Nun bleibt er den Cowboys ein weiteres Jahr erhalten. Gefüttert und gelenkt wird die Oklahoma-Offense von Quarterback Spencer Sanders, der in der Vorsaison mit 2.065 Passing Yards "Offensive Freshman of The Year" in der starken Big 12 Conference wurde.

Tulsa at Oklahoma: Ein Duell mit Tradition

Die Statistik spricht klar für Oklahoma. Die beiden Colleges spielen bereits zum 74. Mal gegeneinander, die Bilanz hierbei: 41 Siege Cowboys, 27 Siege Hurricane, 5 Unentschieden. Der letzte Tulsa-Sieg gelang 1998, Oklahoma gewann zuletzt 21 Heimspiele in Folge gegen Tulsa, vergangene Saison mit 40:21.

Was bleibt den Gästen da überhaupt als Hoffnung angesichts der Offensiv-Power Oklahomas? Die Defensiv-Schwäche! Zwar brachten die Cowboys pro Spiel selbst durchschnittlich 32,5 Punkte auf die Anzeigetafel, ließen dabei aber auch 26,7 Punkte zu. Tulsa selbst ist zwar kein top-bewertetes Team, kann aber auf eine sehr eingespielte Offense vertrauen.

Neun Starter der Offense 2019 sind auch diese Saison wieder im Kader. Die Running Backs der Tulsa Golden Hurricane kommen in ihrer College-Zeit zusammen auf bisher 4.541 Yards und 51 Touchdowns. Nur der amtierende Champion Clemson kann diese Saison eine produktivere Lauf-Offense aufbieten. 

Für den Samstag ist beim Traditions-Duell zwischen Tulsa und Oklahoma State daher klar: Es gibt zwar einen deutlichen Favoriten auf den Sieg, aber die Zuschauer können sich vor allem auf zwei starke Offensiv-Reihen und jede Menge Punkte freuen. ProSieben MAXX und ran.de übertragen ab 17:45 Uhr live.

Du willst die wichtigsten College-Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

  

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien