Galt als großes Talent: Tate Myre. - Bildquelle: getty/twitter: @UMichFootballGalt als großes Talent: Tate Myre. © getty/twitter: @UMichFootball

München - Die Oxford High School im US-Bundesstaat Michigan steht unter Schock.

Bei einem Amoklauf am Dienstag starben vier Menschen. Sieben weitere Teenager wurden von einem ihrer Mitschüler, der mittlerweile festgenommen wurde, verletzt. Über das Tatmotiv ist bislang nichts bekannt. 

Unter den Opfern befindet sich Tate Myre, der als großer High-School-Football-Star galt. Wie "NBC" berichtet, starb Myre, weil er sich zwischen den Angreifer und seine Mitschüler stellte. So soll er versucht haben, den Täter zu entwaffnen, bevor er aus kurzer Distanz angeschossen wurde. Er erlag seinen Wunden laut Polizei auf dem Weg ins Krankenhaus. 

Der Verstorbene galt unter seinen Mitschülern nicht nur aufgrund seiner Leistungen auf dem Platz als Held. Aufgrund seiner mutigen Tat soll nun das Football-Stadion der High School nach ihm benannt werden. Eine Petition dafür konnte bereits Zehntausende an Unterschriften sammeln. 

Michigan ehrt Opfer mit Aufnäher

Wie die Michigan Wolverines bekannt gaben, werden sie im Championship Game der Big Ten Conference einen Aufnäher auf den Trikots tragen, der die Opfer ehren soll. Darin sind unter anderem die Initialen "TM" zu sehen, die an den verstorbenen Myre erinnern sollen. 

Zudem ist seine Rückennummer "42" zu sehen. Die restlichen Opfer werden mit symbolischen Herzen repräsentiert. 

Auch das in Michigan beheimatete NFL-Team der Detroit Lions wird die verstorbenen Teenager im Spiel gegen die Minnsota Vikings mit speziellen Warmup-Shirts und Helmen ehren. "Sie sind dauernd in unseren Gedanken, deshalb wollen wir so unser Beileid bekunden", erklärte Head Coach Dan Campbell gegenüber "ESPN". 

Myre galt als großes Talent

Der 16-jährige Myre spielte im Football Team der Oxford High School als Running Back und Linebacker. Er galt als eines der größten Talente in Michigan. Erst kürzlich wurde der Teenager für seine Leistungen auf dem Feld bundesweit ausgezeichnet. 

Am kommenden Wochenende hätte er unter den Augen von College-Scouts bei einem Lehrgang vorspielen sollen. Laut "NBC" wären unter anderem Michigan State, Notre Dame und USC für Myre ab 2023 infrage gekommen. 

"Er war ein herausragender Football-Spieler mit einer großen Zukunft", schrieb sein Team auf Twitter. So würde er an der High School für seine Taten auf und neben dem Platz immer in Erinnerung bleiben. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien