- Bildquelle: 2021 Getty Images © 2021 Getty Images

München/Ann Arbor - Die Michigan Wolverines haben ihren vierten Saisonsieg eingefahren.

Gegen die Scarlet Knights der Rutgers University quälten sich die favorisierten Wolverines zu einem knappen 20:13-Sieg.

 

Defense sichert Sieg für Michigan

Nach einer dominanten ersten Hälfte ließ die Offense der Hausherren deutlich federn und erlaubte Rutgers zurück in das Spiel zu kommen. Durch einen Touchdown von Running Back Aaron Young und ein Field Goal zu Beginn des entscheidenden Viertels schmolz die 20:3-Führung des Favoriten auf sieben Punkte.

Dank starker Leistungen der Defense konnten die Wolverines ihre knappe Führung in den Schlussminuten verteidigen und profitierten gleichzeitig von einem Fumble von Rutgers-Spielmacher Noah Vedral, welcher den letzten Drive der Scarlet Knights beendete. 

Michigan-Quarterback Cade McNamara beendete den Abend mit 163 Passing Yards und ohne Touchdown. Vedral, der die Scarlet Knights zurück ins Spiel gebracht hatte, verbuchte 156 Passing Yards und einen Touchdown.

In der kommenden Woche reisen die Wolverines (4-0) zu den Wisconsin Badgers, während Rutgers (3-1) auf die Ohio State Buckeyes treffen wird.

Du willst die wichtigsten College-Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien