- Bildquelle: Getty © Getty

München - Die Penn State hat am 6. Spieltag der NCAA ihre Weiße Weste gewahrt und im fünften Spiel den fünften Sieg gefeiert. Die Truppe aus dem Bundesstaat Pennsylvania gewann gegen Purdue mit 35:7.

Bereits nach dem ersten Viertel lagen die Nittany Lions mit 28:0 in Führung. Die Penn State-Offense nahm die gegnerische Defense komplett auseinander.

 

Quarterback Sean Clifford bediente drei Mal seine Passempfänger KJ Hamlet, Jahan Dotson und Pat Freiermuth für Touchdowns, zudem lief er zum zwischenzeitlichen 14:0 selbst in die Endzone.

Neben Quarterback Clifford stach vor allem die Defense gegen die völlig überforderte Purdue-Offense heraus. So kam die Abwehrreihe um Shaka Toney auf 10 Sacks. Damit verpasste Penn State den NCAA-Rekord von 11 Sacks nur haarscharf.

Purdues Quarterback Jack Plummer brachte nur 11 seiner 23 Pässe an den Mann für 113 Yards.

 

Du willst die wichtigsten News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020