Notre Dame besiegte Syracuse am Samstagabend. - Bildquelle: IMAGO/USA TODAY NetworkNotre Dame besiegte Syracuse am Samstagabend. © IMAGO/USA TODAY Network

München – Das College-Team der Notre Dame Fighting Irish hat am Samstagabend deutscher Zeit die Syracuse Orange mit 41:24 besiegt und seine Bilanz auf 5-3 verbessert. Syracuse steht nach der Heim-Niederlage bei 6-2.

Notre Dame erwischte den perfekten Start in das Spiel, Safety Brandon Joseph schnappte sich den ersten Pass von Syracuse QB-Garrett Shrader und trug den Ball in die Endzone.

Zwar konnte Syracuse wenig später zum 7:7 ausgleichen, aber im Anschluss übernahm Notre Dame um Quarterback Drew Pyne die Kontrolle und baute die Führung kontinuierlich aus.

Garrett Shrader muss das Spielfeld verletzt verlassen

Kurz vor dem Ende des zweiten Viertels musste Shrader dann nach einem Hit zum Kopf vom Feld, der Quarterback war wackelig auf den Beinen und kehrte nicht zurück.

 

Backup Carlos Del Rio-Wilson übernahm für Shrader und sorgte nochmal für ordentlich Betrieb, die Partie drehen konnte er aber nicht. Del Rio-Wilson brachte es auf 190 Yards, bei einem Touchdown und einer Interception. Shrader hatte zuvor für 35 Yards geworfen, ebenfalls bei einem Touchdown und einer Interception.

Notre Dames Laufspiel überzeugt

Drew Pyne, Quarterback der Fighting Irish brachte es auf 116 Yards, er warf für einen Touchdown und eine Interception. Für den Sieg war aber vor allem Notre Dames Laufspiel verantwortlich.

Running Back Audric Estime sammelte 123 Yards und zwei Touchdowns, Logan Diggs fand einmal den Weg in die Endzone bei 85 Rushing Yards.

Du willst die wichtigsten College-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien