EKUs Michael Harris nach tätlichem Angriff auf Polizisten verhaftet. - Bildquelle: Getty ImagesEKUs Michael Harris nach tätlichem Angriff auf Polizisten verhaftet. © Getty Images

München/Ohio - Outside Linebacker Michael Harris von der Eastern Kentucky University wurde am Montag aufgrund eines tätlichen Angriffs auf einen Polizisten verhaftet.

"ABC" postete auf Twitter ein Video, auf dem der Outside Linebacker einen männlichen Polizeibeamten an der Hüfte packte und über seinen Kopf hob, bevor beide zu Boden fielen.

EKU suspendiert Harris umgehend

Laut eines öffentlichen Statements des Colleges vom Donnerstag wurde Harris vom Team und jeglichen football-bezogenen Aktivitäten mit sofortiger Wirkung suspendiert. Harris kam nach der abgelaufenen Saison von den Auburn Tigers nach Ohio.

Harris wurde laut Polizeiangaben wegen Behinderung von Amtstätigkeiten, Körperverletzung, Widerstand gegen die Verhaftung und ungebührlichem Verhalten verhaftet. Am Donnerstagnachmittag befand sich Harris noch immer in Gewahrsam im Gefängnis Franklin County.

"Einer der Offiziere, der dort war, ist ein sehr starker Mann, und er sagte: 'Ich kann nicht glauben, welche Stärke dieser Mann (Michael Harris, Anm. d. Red.) hatte", wird ein Polizist des Grove City Police Department zitiert.

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien