- Bildquelle: 2019 Getty Images © 2019 Getty Images

München/Oxford - Die California Golden Bears haben ihre Weiße Weste in der NCAA behalten. Bei den Ole Miss Rebels gewann die Truppe aus Berkley äußerst knapp mit 28:20.

Herausragend auf Seiten der Gäste war Quarterback Chase Garbers. Der Passgeber warf vier Touchdowns, brachte 23 seiner 35 Versuche an den Mann und brachte es dabei auf 357 Yards Raumgewinn - alles Karriere-Bestmarken. Allerdings leistete er sich auch eine Interception. Zudem musste er kurzzeitig im dritten Viertel verletzt raus.

 

Nach zunächst ausgeglichener erster Hälfte legte Cal innerhalb von zweieinhalb Minuten im dritten Viertel den Grundstein für den Sieg. Nach Garbers' Pass auf Jordan Duncan über neun Yards zum 21:13 legte er einen Pass über 60 Yards auf Jake Tonges zum 28:13 nach.

Dennoch kam es noch zu einem wahren Krimi. Erst verkürzten die Gastgeber durch zwei spektakuläre Läufe von Ersatz-Quarterback John Rhys Plumlee auf acht Punkte - einen Touchdown mit einer Two-Point-Conversion -, wenige Sekunden vor Schluss führte Plumlee die Ole Miss noch bis zur Ein-Yard-Linie, ehe die Zeit auslief. 

Bei Ole Miss kam der hochtalentierte Wide Receiver Elijah Moore auf 11 Catches, brachte es dabei auf 102 Yards. Für die die Rebels war es im vierten Spiel die zweite Niederlage.

Du willst die wichtigsten News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020