Taulia Tagovailoa spielt seit dieser Saison für die Maryland Terrapins. - Bildquelle: twitter.com/BleacherReportTaulia Tagovailoa spielt seit dieser Saison für die Maryland Terrapins. © twitter.com/BleacherReport

München/College Park - Während Fans zuletzt das NFL-Debüt von Tua Tagovailoa als Starting-Quarterback der Miami Dolphins miterlebten, sorgt bereits der nächste Spielmacher der Familie für Aufsehen.

Taulia Tagovailoa ist der jüngere Bruder von Tua und startet am College als Quarterback der Maryland Terrapins gerade so richtig durch.

"Taulia-Time" gegen Minnesota

In seinem erst zweiten Start als Quarterback der Terrapins stellte auch Taulia am Wochenende seine Qualitäten unter Beweis. Gegen Minnesota erzielte er 458 Yards, sowie fünf Touchdowns und feierte mit Maryland einen überraschenden Sieg über die Golden Gophers.

Nicht weniger bemerkenswert ist die Art und Weise, wie Taulia das Spiel gewann: Nach einem guten Auftakt übernahmen die Gophers die Kontrolle über die Partie und erarbeiteten sich zu Beginn des vierten Quarters eine deutliche 38:21-Führung, allerdings rettete sich Maryland mit drei späten Scoring Drives noch in die Verlängerung.

Tagovailoa durfte die Terrapins zuerst auf das Feld führen und brachte Maryland mit einem 2-Yard-Touchdown-Lauf in Führung.

Die Antwort der Golden Gophers folgte sofort, als Seth Green ebenfalls einen Touchdown erzielen konnte. Der anschließende Extra Punkt verpasste die Torstangen allerdings deutlich und ließ Taulia und die Terrapins einen 45:44-Sieg bejubeln.

Gerade nach dem enttäuschenden Saisonauftakt gegen Northwestern hinterließ der Achtungserfolg gegen Minnesota einen bleibenden Eindruck. Gegen die Wildcats unterlag Maryland deutlich mit 3:43, Taulia warf für 94 Yards und drei Interceptions.

Von Alabama nach Maryland

"Wie ist dieser Junge in Maryland gelandet", lautete eine der Fragen, die nach dem Spiel in den sozialen Netzwerken die Runde machten. Die kommt nicht von ungefähr, denn die Terrapins gelten nicht unbedingt als eine der absoluten Top-Adressen im College Football, vor allem nicht für einen talentierten Quarterback wie Taulia Tagovailoa.

2019 war er seinem großen Bruder nach Tuscaloosa zu den Alabama Crimson Tide gefolgt und wurde dort schon frühzeitig als dessen Nachfolger gehandelt. Doch stattdessen wurde Mac Jones zum neuen Starter auserkoren und blockierte somit den weiteren Weg für Tagovailoa.

Im Mai diesen Jahres verkündete Taulia dann seinen Wechsel nach College Park und überraschte damit viele Experten, die ihn bei einer höherrangigen Hochschule vermutet hatten. Neben der Möglichkeit selbst im Rampenlicht zu stehen, soll vor allem Maryland-Head-Coach Mike Locksley eine wichtige Rolle gespielt haben.

Head Coach trainiert schon Bruder

"Taulia hat auf dem Feld einen ausgezeichneten Überblick und ein hervorragendes Bewusstsein in der Pocket", lobte Locksley seinen neuen Spielmacher. Bevor er Cheftrainer der Terrapins wurde, arbeitete Locksley mit Bruder Tua an der University of Alabama zusammen und ist daher ein Vertrauter der Familie.

"Er ist ein ziemlich beweglicher Spieler, der mit seiner Athletik Spielzüge sowohl innerhalb, als auch außerhalb der Pocket durchführen und verlängern kann."

Klare Unterschiede zum großen Bruder

Noch ist es allerdings zu früh, um Taulia einen ähnlichen Erfolg wie seinem Bruder vorhersagen zu können. Der junge Spielmacher steht noch am Anfang seiner Karriere und absolviert gerade sein erstes volles Jahr als Starting Quarterback am College. 

Taulia, der den Football im Gegensatz zu seinem Bruder mit dem rechten Arm wirft, besitzt ähnliche Fähigkeiten wie der neue Starting Quarterback der Dolphins, scheint aber wohl einen deutlich mühsameren Weg vor sich zu haben als Tua, der bereits in seinem ersten Jahr das National-Championship-Game gewinnen konnte.

Eines hat das Spiel gegen die Minnesota Golden Gophers dennoch bewiesen: Auch Taulia Tagovailoa hat das Potenzial eines Tages ein ganz Großer zu werden.

Du willst die wichtigsten College Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien