Mel Tucker ist seit 2020 der Head Coach bei den Michigan State Spartans. - Bildquelle: imago images/ZUMA WireMel Tucker ist seit 2020 der Head Coach bei den Michigan State Spartans. © imago images/ZUMA Wire

München/Michigan - Die Michigan State Spartans haben den Vertrag mit ihrem Head Coach Mel Tucker am Mittwoch langfristig verlängert. Die beiden Parteien einigten sich auf eine Verlängerung über zehn Jahre mit einem Umfang von 95 Millionen Dollar.

Durch den Vertrag steigt Tucker zu einem der am besten bezahlten Head Coaches im American Football auf. Lediglich Trainerlegende Nick Saban von Alabama verdient mit 10,7 Millionen Dollar jährlich mehr als Tucker. 

Laut "ESPN" ist Tuckers Vertrag komplett garantiert.

Tucker ist stolz Coach von Michigan State zu sein 

Tucker äußerte sich über Twitter und sagte: "Jeden Tag wache ich auf und fühle mich geehrt, der Head Coach von Michigan State zu sein. Dies ist ein Prozess, um ein Championship Team zu bauen. Ich bin stolz, die nächsten Jahre Teil dieses Prozesses zu sein."

Auch Universitätspräsident Samuel L. Stanley Jr. erklärte: "Seit Mel Tucker zu uns kam, ist er eine exzellente Verstärkung für unsere Organisation. In weniger als zwei Jahren haben wir uns unter seiner Führung zu einer Spitzenmannschaft entwickelt und ich freue mich auf viele weitere erfolgreiche Saisons mit Coach Tucker."

Michigan State steht einen Spieltag vor Ende der regulären Saison mit einer Bilanz von 9-2 auf dem vierten Platz der Big Ten Conference.

Konstantin Mokrus

Du willst die wichtigsten College-Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien