Die Stars des College Football um Trevor Lawrence fordern die Schaffung eine... - Bildquelle: 2020 Getty ImagesDie Stars des College Football um Trevor Lawrence fordern die Schaffung einer Spielergewerkschaft. © 2020 Getty Images

München - Der Druck auf die NCAA wird immer größer.

Angeführt von Quarterback Trevor Lawrence formulierten die College-Stars nun erstmals ihre Forderungen für einen sicheren Beginn der neuen Spielzeit - darunter auch die Gründung einer Spielergewerkschaft.

Demonstration der Einigkeit

Am Sonntag vereinten sich die Hochschulstars unter den zwei Hashtags #WeWantToPlay (engl. wir wollen spielen; Amn. d. Red) und #WeAreUnited (engl. wir sind vereint; Amn. d. Red.) und demonstrierten damit wenige Wochen vor dem geplanten Start der neuen College-Football-Saison (live auf ProSieben MAXX und ran.de) Einigkeit.

"Wir alle wollen spielen", beginnt das Schreiben, welches am Sonntag auf Twitter die Runde machte. Die Spieler fordern darin einheitliche Sicherheitsmaßnahmen und, ebenfalls wie die Profis in der NFL, eine "opt-out"-Option für die komplette Spielzeit.

Spielergewerkschaft könnte Machtkonstellationen verändern

Der womöglich bedeutendste Punkt versteckt sich in einem der letzten beiden Absätze: "Wir wollen unsere Stimmen nutzen, um offene Kommunikation und Vertrauen zwischen uns Spielern und den Verantwortlichen (der NCAA; Anm. d. Red.) zu schaffen. Letztlich fordern wir die Schaffung einer Spielergewerkschaft für College-Football-Spieler."

Anders als mit der NFLPA in der NFL gibt es im College-Football keine Gewerkschaft, die die Interessen der Athleten gegenüber den Schulen oder der NCAA vertritt. Die Spieler sind in diesen Angelegenheiten bisher auf sich allein gestellt und haben dementsprechend auch Probleme, ihre Forderungen durchzusetzen.

Die Schaffung einer solchen Spielergewerkschaft wäre auf jeden Fall mit einem Machtverlust der NCAA verbunden, die bisher alle Zügel fest in der Hand hält. Insofern bleibt abzuwarten, ob und wie sie auf die Forderungen der Spieler eingeht.

Findet die Saison überhaupt statt?

Die größte Frage bleibt allerdings weiterhin, ob die Saison überhaupt stattfinden kann. Noch gibt es keine allgemeingültigen Hygienevorschriften, zudem ist unklar, ob die Spiele mit oder ohne Zuschauer ausgetragen werden können. 

Der NCAA und allen Beteiligten läuft langsam die Zeit davon - die Big Ten hat ihren ersten Spieltag für den 31. August angesetzt. Nachdem nun auch die Hauptakteure den Druck auf die oberste Organisation im US-Hochschulsport erhöhen, ist die NCAA zum Handeln gezwungen.

Du willst die wichtigsten College Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien