Ein Spieler der Utah Utes wurde auf einer Party erschossen - Bildquelle: GettyEin Spieler der Utah Utes wurde auf einer Party erschossen © Getty

München - Traurige Nachrichten von der University of Utah. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Footballspieler der Hochschule bei einer Schießerei in Salt Lake City getötet.

Die Polizei der Stadt bestätigte gegenüber "ABC4 Utah", dass der Defensive Back Aaron Lowe bei einer Hausparty erschossen wurde. Eine zweite, noch nicht identifizierte Person, befand sich in kritischem Zustand. Nach dem Verdächtigen wird gefahndet.

Auch der Gouverneur von Utah, Spencer Cox, bestätigte den Tod des Sportlers und bekundete via Twitter sein Beileid.

Der Defensive Back, der bei den Utah Utes seine dritte Saison absolvierte, kam in jedem der vier Saisonspiele zum Einsatz. Lowe war der erste Empfänger des "Ty Jordan Memorial Stipendiums", das zu Ehren des im Dezember 2020 verstorbenen ehemaligen Running Backs geschaffen wurde.

Du willst die wichtigsten College-Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien