Homerun Nummer 62: Judge schreibt Baseball-Geschichte - Bildquelle: AFP/GETTY SID/RON JENKINSHomerun Nummer 62: Judge schreibt Baseball-Geschichte © AFP/GETTY SID/RON JENKINS

Köln (SID) - Baseballstar Aaron Judge hat in der Major League Baseball (MLB) seinen 62. Homerun der Saison geschlagen und einen 61 Jahre alten Rekord gebrochen. Der Profi der New York Yankees ließ Klublegende Roger Maris hinter sich, der die Bestmarke für die American League 1961 aufgestellt hatte. 

Judge, der in der Vorwoche mit Maris gleichgezogen war, gelang der entscheidende Hit am Dienstag (Ortszeit) im ersten Inning des Spiels bei den Texas Rangers (5:4). Zuvor war der 30-Jährige in vier Partien für den Rekordmeister leer ausgegangen.

"Es ist eine große Erleichterung", sagte Judge, der im Stadion mit Standing Ovations gefeiert wurde. Nach dem Schlag fing ein Fan den Ball auf der Tribüne, das Stück hat einen geschätzten Wert von zwei Millionen Dollar. Judge denkt darüber nach, ihn sich zu besorgen: "Es wäre großartig gewesen, ihn zurückzubekommen, aber das ist ein Souvenir für einen Fan. Mal sehen, was passiert."

Nur drei Spieler haben in einer MLB-Saison mehr Homeruns geschlagen: Barry Bonds, Mark McGwire und Sammy Sosa ? allen wurde vorgeworfen, Steroide benutzt zu haben. Deshalb feierte Roger Maris Jr., Sohn des bisherigen Rekordhalters, Judge bei Twitter als den "sauberen Homerun-König". Die offizielle MLB-Bestmarke hält Bonds (73).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien