Kepler fehlt den Twins derzeit verletzt - Bildquelle: AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDRONALD MARTINEZKepler fehlt den Twins derzeit verletzt © AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDRONALD MARTINEZ

Köln (SID) - Auch ohne den verletzten deutschen Profi Max Kepler haben sich die Minnesota Twins in der Major League Baseball (MLB) vorzeitig ihren siebten Divisions-Titel gesichert. Durch den 5:1-Erfolg gegen die Detroit Tigers und der gleichzeitigen 3:8-Niederlage von Verfolger Cleveland Indians gegen die Chicago White Sox sind die Twins vier Spieltage vor dem Ende der regulären Saison nicht mehr von Platz eins der Central Division in der American League zu verdrängen.

Das Team aus Minneapolis schnappte sich erstmals seit neun Jahren wieder die Krone der Central Division und hat damit sein Ticket für die erste Play-off-Runde sicher. Der 26-jährige Kepler fehlte gegen Chicago mit einer Schulterverletzung, spätestens zum Start der Play-offs am 4. Oktober soll der Berliner allerdings wieder zurückkehren.

Mit bislang 98 Siegen spielen die Twins ihre beste Saison seit 1970. Bereits vor drei Wochen knackten sie den Homerun-Rekord der MLB. 

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020