Max Kepler spielte gegen die Cleveland Indians groß auf - Bildquelle: AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDDAVID BANKSMax Kepler spielte gegen die Cleveland Indians groß auf © AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDDAVID BANKS

Cleveland (SID) - Der Berliner Max Kepler ist in der Major League Baseball (MLB) weiter auf Rekordjagd. Bereits zum vierten Mal in dieser Saison erzielte der deutsche Profi von den Minnesota Twins in einem Spiel mehr als einen Homerun - und damit in genauso vielen Partien, wie in den vergangenen drei Spielzeiten zusammen. Beim 6:2 in Cleveland gegen die Indians gelangen dem 26-Jährigen ausgerechnet gegen Pitcher Trevor Bauer zwei Volltreffer.

Schon am 6. Juni hatte Kepler den Werfer der Indians beim 5:4-Sieg der Twins gleich dreimal düpiert. Er ist der erste Profi seit der Ligaerweiterung 1963, dem eine Serie von fünf Homeruns in aufeinanderfolgenden Duellen gegen einen Pitcher innerhalb einer Saison gelangen. Sollte Kepler bei den Indians am Sonntagabend (19.10 Uhr MESZ) einen weiteren Homerun gegen Bauer abliefern, wäre ein weiterer Rekord geknackt.

Kepler selbst blieb nach der Ausnahmeleistung bescheiden: "Ich mache bei jedem Pitcher das Gleiche. Ich habe den gleichen Ansatz, ich versuche es einfach zu halten." Lob gab es von Manager Rocco Baldelli: "Es ist unfassbar, dass das direkt vor unseren Augen passiert. Niemand hat sowas bisher gesehen."

Kepler bestreitet in der MLB seine mit Abstand beste Spielzeit und hat bereits 23 Homeruns auf dem Konto.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020