Carlos Correa und die Astros gewinnen in Washington - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDArchivBob LeveyCarlos Correa und die Astros gewinnen in Washington © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDArchivBob Levey

Washington - Die Houston Astros greifen in der Major League Baseball (MLB) nach ihrem zweiten World-Series-Titel. Das Team aus Texas setzte sich am Sonntag bei den Washington Nationals mit 7:1 durch und ging in der Best-of-seven-Finalserie mit 3:2 in Führung. Durch den dritten Auswärtssieg nacheinander können die Astros nun am Dienstag im eigenen Stadion für die Entscheidung sorgen.

"Wenn wir vor unseren Fans den Titel holen, wird das sehr speziell", sagte Carlos Correa, der einen Homerun für die Astros beisteuerte: "Ich denke, dann falle ich zum ersten Mal in meinem Leben in Ohnmacht."

Die Serie endet in jedem Fall in Houston, auch ein mögliches siebtes Spiel würde am Mittwoch beim Champion von 2017 über die Bühne gehen. Allerdings war der Heimvorteil in dieser Serie bislang keiner: In jedem Spiel gewann das Auswärtsteam. Die Nats aus Washington haben noch nie den Titel geholt und stehen zum ersten Mal im Finale.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020