Niederlage für Isaac Bonga und die Washington Wizards - Bildquelle: GETTY AFPSIDTOM PENNINGTONNiederlage für Isaac Bonga und die Washington Wizards © GETTY AFPSIDTOM PENNINGTON

Köln (SID) - Die Nationalspieler Moritz Wagner und Isaac Bonga haben mit den Washington Wizards in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga eine bittere Niederlage kassiert. Bei den San Antonio Spurs unterlag das Team um das deutsche Duo 122:124, DeMar DeRozan sorgte fünf Sekunden vor Schluss für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Bonga stand beim Team aus der US-Hauptstadt erneut in der Startformation, der als Small Forward aufgebotene frühere Frankfurter kam auf vier Punkte, sechs Rebounds und vier Assists. Bankspieler Wagner sorgte für neun Punkte sowie vier Rebounds, Topscorer der Gäste war Bradley Beal (25 Punkte).

Daniel Theis musste am Samstag zuschauen. Der Center fehlte den Boston Celtics bei den New York Knicks (118:95), nachdem er sich tags zuvor im Heimspiel gegen Meister Toronto Raptors (112:106) früh am linken Knöchel verletzt hatte. Wie lange der Nationalspieler ausfällt, ist nicht bekannt.

Seine erste Saisonniederlage kassierte Titelkandidat Los Angeles Clippers. Die Kalifornier um NBA-Champion Kawhi Leonard verloren bei den Phoenix Suns 122:130. Leonard verpasste mit 27 Punkten, acht Rebounds und zehn Assists nur knapp ein Triple-Double.

Russell Westbrook gelang das, beim 126:123 seiner Houston Rockets gegen die New Orleans Pelicans kam der Guard auf 28 Punkte, zehn Rebounds und 13 Assists. Mit seinem 139. Triple-Double ließ Westbrook in der ewigen Bestenliste Magic Johnson (138) hinter sich und ist jetzt alleiniger Zweiter hinter Oscar Robertson (181).