Die Meisterschaft der Toronto Raptors wurde auch im Netz gefeiert - Bildquelle: imago / twitterDie Meisterschaft der Toronto Raptors wurde auch im Netz gefeiert © imago / twitter

München - Die Toronto Raptors haben sich in den NBA Finals gegen die sonst übermächtigen Golden State Warriors durchgesetzt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gelang der entscheidende vierte Sieg. Die Meisterschaft wurde in der Kabine der Raptors euphorisch gefeiert

Auch auf den Straßen von Toronto herrschte Euphorie pur

Sogar US-Rapper Drake mischte bei der Party mit - immerhin hat er diesmal kein Unglück gebracht

Die Legenden der NBA beglückwünschten die Raptors

Auch der spanische Basketballstar Pau Gasol gratulierte den Raptors – nicht zuletzt weil sein Bruder Marc dort spielt

Sogar das kanadische NHL-Team der Vancouver Canucks freute sich über die kanadische NBA-Meisterschaft

Auch der kanadische Premierminister Justin Trudeau verfolgte das Spiel begeistert und freute sich mit den Raptors

Dass nun ein kanadisches Team die Meisterschaft der NBA gewann, hat jedenfalls auch sein Gutes

Und auch die Stars der NFL gratulierten den Toronto Raptors zur Meisterschaft

Im US-Sport-Magazin "Locker Room" (in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 0 Uhr auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de) gibt es weitere Infos rund um die NBA

US-Sport-Galerien