Dennis Schröder feiert vierten Sieg nacheinander. - Bildquelle: SIDDennis Schröder feiert vierten Sieg nacheinander. © SID

Köln (SID) - Dennis Schröder und die Oklahomy City Thunder bleiben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auf Erfolgskurs. Der 140:111-Kantersieg gegen die Atlanta Hawks war der vierte nacheinander. OKC verzeichnete die höchste Punktausbeute der Saison, Schröder steuerte 21 Punkte und acht Assists bei.

Erfolgreich waren am Freitag auch die Mannschaften der anderen deutschen Spieler, allerdings kam Isiah Hartenstein beim 131:124 der Houston Rockets bei den Minnesota Timberwolves nicht zum Einsatz. Houstons Superstar Russell Westbrook erzielte 45 Punkte. 

Daniel Theis kam beim 109:98 der Boston Celtics bei Orlando Magic auf 16 Punkte in 32 Minuten, sein Mannschaftskollege Kemba Walker war mit 37 Punkten der Topscorer. Für Boston, das in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich mit 16 Punkten zurücklag, war es der dritte Sieg nacheinander.

Für Jungstar Zion Williamson endete auch sein zweiter Einsatz in der NBA mit einer Niederlage. Die New Orleans Pelicans unterlagen den Denver Nuggets mit 106:113. Williamson kam diesmal 21 Minuten zum Einsatz und erzielte dabei 15 Punkte.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien