Sieg beim Comeback für Schröder und James - Bildquelle: AFPGETTY SIDSieg beim Comeback für Schröder und James © AFPGETTY SID

Köln (SID) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat nach seiner zweiwöchigen Zwangspause aufgrund des Coronaprotokolls ein erfolgreiches Comeback bei den Los Angeles Lakers gefeiert. Mit Superstar LeBron James, der nach überstandener Knöchelverletzung ebenfalls zurückkehrte, gewann der Meister 122:115 bei den Indiana Pacers.

Mit dem vierten Sieg in Serie wahrte das Team von Trainer Frank Vogel die Chance, sich direkt für die Play-offs zu qualifizieren und dem Umweg über das Play-in-Turnier zu vermeiden. Die besten sechs Teams der beiden Conferences lösen die direkten Tickets, die Plätze sieben bis zehn spielen die weiteren beiden Teilnehmer aus. L.A. ist derzeit Siebter im Westen.

James war zuletzt am 2. Mai für die Lakers im Einsatz und verpasste sechs Spiele. Schröder, der zum zweiten Mal in dieser Saison auf der COVID-Liste landete und ein Impfangebot des Klubs nicht wahrnahm, stand für sieben Partien nicht zur Verfügung. 

Bester Werfer in Indianapolis war Anthony Davis mit 28 Punkten. Schröder, der bereits vor zwei Tagen bei Instagram seine Rückkehr mit den Worten "I'm back" angekündigt hatte, zeigte eine solide Leistung und steuerte 14 Zähler bei.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien