LeBron James wettet und trifft. - Bildquelle: 2021 Getty ImagesLeBron James wettet und trifft. © 2021 Getty Images

München/Houston - LeBron James hat in seiner außergewöhnlichen Karriere schon einiges erlebt und erreicht, beim Auswärtsspiel in Houston sorgte der Superstar der Los Angeles Lakers aber nun für eine Aktion, die man so garantiert noch nicht gesehen hat.

Denn "King James" nahm eine Wette an, während er einen Drei-Punkte-Wurf gegen die Houston Rockets versenkte. Jawohl, richtig gehört.

James bekam den Ball in der äußerten linken Ecke des Spielfelds. Während er zielte, bot ihm Dennis Schröder von der direkt dahinter liegenden Lakers-Bank aus an, um 100 Dollar zu wetten, ob der Ball reingeht oder nicht.

Schröder setzt 100 Dollar auf einen Fehlwurf

James warf, drehte sich zum deutschen Guard um und nahm die Wette an. Das alles passierte unmittelbar bevor der Ball ohne Ringberührung durch das Netz flog.

"Ich habe ihm gesagt, dass ich einen Benjamin (100-Dollar-Note, Anm.d.Red) darauf wette. Er drehte sich um und sagte: 'Wette gilt!' Dann ging der Ball rein. Es war legendär", erzählte Schröder nach dem Spiel.

Gute Stimmung bei den Lakers

"Ich habe die Wette angenommen, während ich geworfen habe", berichtete James: "Eine Wette gilt nicht, solange man sich nicht in die Augen geschaut hat."

Die Lakers gewannen das Spiel in Houston mit 117:100, die spektakuläre Aktion spielte sich bereits im zweiten Viertel ab. "Ich liebe mein Team. Wir sind eine großartige Gruppe von Spielern", beschrieb "LBJ" die gute Stimmung beim NBA-Champion.

Wie die Houston Rockets den demütigenden Dreier aufgenommen haben, wurde bislang nicht bekannt.

Du willst die wichtigsten NBA-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android. 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien