Doncic verbucht 41 Punkte - Bildquelle: AFPSIDPEDRO PARDODoncic verbucht 41 Punkte © AFPSIDPEDRO PARDO

Köln - Jungstar Luka Doncic hat die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zurück in die Erfolgsspur geführt. Der 20-Jährige kam beim 122:111 der Texaner bei den Detroit Pistons auf überragende 41 Punkte, 12 Rebounds und 11 Assists und verbuchte damit sein bereits achtes Triple-Double der Saison. Zudem durchbrach der Slowene das zweite Mal in seiner Karriere die 40-Punkte-Marke.

Die Mannschaft um den deutschen Nationalspieler Maximilian Kleber, der auf fünf Punkte kam, schüttelte damit die jüngste Pleite gegen die Sacramento Kings (106:110) ab, es war ihr sechster Sieg aus den vergangenen sieben Spielen. In der Western Conference liegt Dallas mit 17 Siegen bei 7 Niederlagen weiterhin auf dem dritten Rang.

Eine Niederlage gab es für Daniel Theis, der mit den Boston Celtics im Spitzenspiel im Osten 109:115 gegen die Philadelphia 76ers verlor. Der 27-jährige Theis aus Salzgitter verbuchte gute 16 Punkte, fünf Rebounds und einen Assist. Für den Rekordmeister (17 Siege/7 Niederlagen) war es die zweite Niederlage in Serie. Herausragender Akteur auf Seiten Philadelphias war der Kameruner Joel Embiid (38 Punkte). 

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

NFL 2020 Playoffs

Aktuelle Galerien