Magic Johnson kritisiert die Leistung von Schröder - Bildquelle: GettyMagic Johnson kritisiert die Leistung von Schröder © Getty

Köln - Basketball-Legende und Franchise-Ikone Earvin "Magic" Johnson hat nach dem frühen Playoff-Aus der Los Angeles Lakers harsche Kritik am deutschen Nationalspieler Dennis Schröder geübt.

"Ich glaube nicht, dass er ein Laker ist", sagte Johnson dem Radiosender "AM 570 LA Sports": "Das ist aber nur meine Meinung. Ich weiß nicht, ob sie mit ihm verlängern wollen oder nicht. Ich glaube, dass er nicht die Siegermentalität und die Einstellung besitzt, die es braucht."

Der gebürtige Braunschweiger Schröder, der vor der Saison von Oklahoma City Thunder zum derzeitigen Meister gewechselt war, habe "in dieser Serie die Chance" gehabt, "sich zu beweisen - und er hat dabei versagt. Wenn sie ihn zurückholen, dann werde ich ihn unterstützen und ihn anfeuern, ich glaube nur nicht, dass er ein Laker ist."

Schröder in Spiel fünf ohne Punkt

Point Guard Schröder erreichte in der regulären Saison im Schnitt 15,4 Punkte, 5,8 Assists und 3,5 Rebounds. In der ersten Playoff-Runde gegen die Phoenix Suns (2:4) kam er auf 14,7 Punkte sowie 2,8 Assists und 3,0 Rebounds.

In Spiel fünf der Serie verwandelte er aber keinen seiner neun Würfe aus dem Feld und blieb ohne Punkt.

Schröder ist ohne Vertrag für die kommende Saison. Er beteuerte aber, im Team um LeBron James bleiben zu wollen. "Ich möchte hier eine Meisterschaft gewinnen", sagte Schröder: "Ich spiele hier mit dem besten Basketballer der Welt, ich kann es nicht erwarten, es noch einmal zu versuchen."

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien