Silver hofft auf eine neue Saison ohne Bubble - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDStacy RevereSilver hofft auf eine neue Saison ohne Bubble © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDStacy Revere

Orlando (SID) - Die Chefetage der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA hofft auf die Rückkehr der Zuschauer in die Hallen der Klubs ab der kommenden Saison. Wann die Spielzeit starten soll, ist aber weiter offen. Derzeit läuft in der "Blase" in Orlando die Finalserie der aktuellen Saison zwischen den Los Angeles Lakers und den Miami Heat (1:0).

"Ich hoffe, dass wir nicht zu einer Bubble zurückkehren müssen, obwohl wir auch diese Möglichkeit weiter in Betracht ziehen müssen", sagte NBA-Commissioner Adam Silver vor dem Auftakt in die Finalserie: "Es besteht absolut die Chance, dass es zur neuen Saison einen Corona-Impfstoff geben wird. Ich habe deshalb die Hoffnung, dass wir Spiele mit Fans möglich machen können."

Mit Blick auf den Saisonstart sieht Silver Weihnachten als den frühestmöglichen Termin. "Wahrscheinlicher ist aber Januar", sagte der NBA-Boss. Normalerweise beginnt die Spielzeit im Herbst.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien