Der NBA-Spielbetrieb ruht noch mindestens bis Mai - Bildquelle: GETTY AFPSIDEZRA SHAWDer NBA-Spielbetrieb ruht noch mindestens bis Mai © GETTY AFPSIDEZRA SHAW

Köln - Commissioner Adam Silver sieht aufgrund der Corona-Pandemie in naher Zukunft keine Grundlage für eine Entscheidung über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. "Wir sollten akzeptieren, dass wir dafür zumindest im gesamten April nicht in der Position sein werden", sagte Silver in einem Livestream-Interview: "Und womöglich werden wir es auch am 1. Mai nicht sein."

Immer in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 0:00 Uhr "Locker Room - das US-Sport Magazin" auf ProSieben MAXX.

Die NBA hatte die Saison am 11. März nach dem positiven Test des Franzosen Rudy Gobert (Utah Jazz) auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Die Punkterunde sollte am 15. April enden, unmittelbar danach war der Beginn der Play-offs mit der Finalserie im Juni geplant. Die Liga prüft derzeit die Option von Spielen ohne Zuschauer oder eines Finalturniers.

US-Präsident Donald Trump hatte zuletzt erklärt, die US-Profiligen sollten "eher früher als später" wieder starten. Allerdings sind die USA mit 370.000 bestätigten Corona-Infektionen und 11.000 Todesfällen besonders hart von der Pandemie getroffen.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Anzeige: Die NBA live und on demand auf DAZN

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien