Anthony Davis (r.) war der beste Werfer - Bildquelle: AFPGETTY SIDMike EhrmannAnthony Davis (r.) war der beste Werfer © AFPGETTY SIDMike Ehrmann

Köln - Die Los Angeles Lakers sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA mit einem Sieg in ihr Halbfinal-Duell gestartet. Angeführt vom starken Superstar Anthony Davis setzte sich das Team am Freitag (Ortszeit) mit 126:114 gegen die Denver Nuggets durch und führt in der Best-of-Seven-Serie somit mit 1:0. Das zweite Spiel findet in der Nacht zu Montag statt. 

Davis avancierte in Orlando/Florida zum besten Werfer der Lakers, der 27-Jährige kam am Ende auf 37 Punkte, vier Assists und zehn Rebounds. Superstar LeBron James steuerte 15 Punkte, zwölf Assists und sechs Rebounds bei.

Theis und die Celtics schon unter Druck

Letztmals hatten die Lakers 2010 die Finalserie der Western Conference erreicht, damals setzte sich das Team um die im Januar verstorbene NBA-Legende Kobe Bryant gegen die Phoenix Suns durch und gewann anschließend auch das Finale gegen die Boston Celtics. Es war der bislang letzte Titel für die Franchise. 

Im Finale der Eastern Conference steht Nationalspieler Daniel Theis mit den Celtics bereits mit dem Rücken zur Wand. Der Rekordmeister liegt gegen die Miami Heat nach zwei Spielen mit 0:2 zurück. Die nächste Partie des zweiten Halbfinal-Duells findet in der Nacht zu Sonntag statt.

Locker Room - das US-Sport-Magazin: Immer in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 0 Uhr auf ProSieben MAXX

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien