- Bildquelle: Getty © Getty

München - Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie haben die Dallas Mavericks mit Basketball-Nationalspieler Maxi Kleber in der NBA wieder einen Sieg gefeiert. Die Texaner setzten sich mit 104:96 gegen die Memphis Grizzlies durch.

Während Kleber lediglich zwei Punkte und zwei Blocks beisteuerte, war Superstar Luka Doncic einmal mehr der Matchwinner für Dallas. Der Slowene erzielte 26 Punkte und war hinterher sichtlich erleichtert: "Wir wussten, dass wir diesen Sieg brauchen. Und zwar dringend."

Wagner glänzt aber verliert - Nets schwach 

Pleiten kassierten hingegen Dennis Schröder mit den Boston Celtics und die Orlando Magic von Franz Wagner. Rookie Wagner spielte zwar wieder stark auf, konnte den nächsten Rückschlag trotz seiner 19 Punkte aber auch nicht verhindern. Orlando verlor 130:143 gegen die Sacramento Kings und liegt im Osten mit 16 Niederlagen aus 24 Spielen auf dem vorletzten Platz.

Für Schröder endete das nächste Gastspiel in Los Angeles enttäuschend: Nach der Pleite gegen die Lakers verlor Boston auch gegen die Clippers knapp mit 111:114. Schröder kam auf 19 Zähler. 

Ohne Kevin Durant und LaMarcus Aldridge gingen die Brooklyn Nets, Tabellenführer im Osten, gegen die Houston Rockets mit 104:114 unter. Auch wenn Superstar James Harden bei seinem Ex-Klub auf 25 Punkte, elf Rebounds und acht Assists kam, hatten die Nets große Probleme in der Offensive.

Du willst die wichtigsten NBA-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien