Theis mit Boston zum Auftakt gegen Indiana - Bildquelle: AFPGETTY SIDRob CarrTheis mit Boston zum Auftakt gegen Indiana © AFPGETTY SIDRob Carr

Köln - Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder trifft zum Auftakt der Play-offs in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit Oklahoma City Thunder auf die Portland Trail Blazers, sein Kollege Daniel Theis mit Rekordmeister Boston Celtics auf die Indiana Pacers.

Schröder und OKC hatten nach den 82 Hauptrundenspielen in der Western Conference mit 49:33 Siegen den sechsten Platz belegt, Portland (53:29) wurde Dritter. Boston und Theis kamen ebenfalls auf 49:33 Siege, dies reichte im Osten zu Platz vier vor Indiana (48:34).

Während Boston in den ersten beiden Spielen der Serie "best of seven" am 14. und 17. April zunächst Heimrecht hat, muss Oklahoma am 14. und 16. April zunächst in Portland antreten.

Mehr zur NBA und auch zum Karriereende von Dirk Nowitzki gibt es heute Nacht um 00:05 Uhr in Locker Room - das US-Sport-Magazin auf ProSieben MAXX.

Titelverteidiger Golden State Warriors trifft auf seinem Weg zum angepeilten dritten Titel in Folge als Nummer eins des Westens auf die achtplatzierten Los Angeles Clippers. Die Milwaukee Bucks, die als bestes Team der Hauptrunde bis einschließlich der Finalserie Heimrecht in den entscheidenden Spielen hätten, treffen im Achtelfinale auf die Detroit Pistons.

Die Begegnungen im Play-off-Achtelfinale der NBA (in Klammern Platzierungen):

Eastern Conference:

Milwaukee Bucks (1.) - Detroit Pistons (8.)

Toronto Raptors (2.) - Orlando Magic (7.)

Philadelphia 76ers (3.) - Brooklyn Nets (6.)

Boston Celtics (4.) - Indiana Pacers (5.)

Western Conference:

Golden State Warriors (1.) - Los Angeles Clippers (8.)

Denver Nuggets (2.) - San Antonio Spurs (7.)

Portland Trail Blazers (3.) - Oklahoma City Thunder (6.)

Houston Rockets (4.) - Utah Jazz (5.)

US-Sport-Galerien