Theis unterlag mit Boston klar - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDHarry HowTheis unterlag mit Boston klar © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDHarry How

Boston - Basketball-Nationalspieler Daniel Theis ist mit den Boston Celtics in den Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ausgeschieden. Boston unterlag im fünften Duell beim Hauptrundensieger Milwaukee Bucks klar mit 91:116 und verlor die Best-of-Seven-Serie mit 1:4. Theis kam in sechs Minuten Einsatzzeit auf vier Punkte und drei Rebounds.

Milwaukee zog damit als erste Mannschaft ins Finale der Eastern Conference ein. Überragender Mann bei den Bucks war erneut MVP-Kandidat Giannis Antetokounmpo, der mit 20 Punkten Topscorer seines Teams war und zudem acht Rebounds sowie acht Assists, zwei Steals und zwei Blocks beisteuerte. Milwaukees Gegner ermitteln derzeit die Toronto Raptors und die Philadelphia 76ers, wobei Toronto mit 3:2 in Führung liegt.

Alle Infos zu den NBA-Playoffs gibt es im US-Sport Magazin "Locker Room" in der Nacht von Donnerstag (9. Mai) auf Freitag (10. Mai), ab 0:00 Uhr auf ProSieben MAXX und auf ran.de.