Sechs Punkte von Theis reichen Boston nicht - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDHarry HowSechs Punkte von Theis reichen Boston nicht © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDHarry How

Houston (SID) - Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics in der nordamerikanischen Profiliga NBA einen Dämpfer kassiert. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge verlor der NBA-Rekordchampion deutlich mit 113:127 bei den Houston Rockets, die ihren achten Heimsieg in Folge feierten.

Überragender Spieler der Partie war Houstons James Harden mit 45 Punkten. Es war bereits das sechste Spiel nacheinander, in dem der wertvollste Spieler (MVP) der Vorsaison mindestens 35 Punkte erzielte. Theis kam in rund 18 Minuten auf sechs Zähler und vier Rebounds.