In "Locker Room" dreht sich alles um das mögliche Karriereende von Dirk Nowi... - Bildquelle: GettyIn "Locker Room" dreht sich alles um das mögliche Karriereende von Dirk Nowitzki © Getty

München/Dallas - NBA-Champion 2011, erster NBA-MVP aus Europa, 14-maliger All-Star, sechstbester Scorer der NBA-Geschichte - die Liste der Auszeichnungen, die Dirk Nowitzki in seiner NBA-Karriere gewonnen hat, ist aller Ehren wert. Er ist der beste Basketballer, den Deutschland je hervorgebracht hat.

Nun wird sich die Ikone verabschieden. Der 40-Jährige wird in der Nacht auf den 11. April zum letzten Mal das NBA-Parkett betreten und seine Karriere nach 21 Saisons bei den Dallas Mavericks beenden. Dies verkündete er bei seinem letzten Heimspiel gegen die Phoenix Suns.

 

Aus diesem Anlass gibt es zwei Spezial-Ausgaben von "Locker Room - das US-Sport-Magazin" auf ProSieben MAXX und ran.de.

Locker-Room-Team in Dallas vor Ort

Das Locker-Room-Team war bei seinem großen Abschied vor den Mavericks-Fans dabei. Die Fans der "Mavs" haben ihr Idol für seine 21. Saison gebührend gefeiert. Christoph "Icke" Dommisch und Alex Schlüter berichten aus Dallas und bringen euch in einem 60-minütigen "Locker Room Spezial - Dallas dankt Dirk Nowitzki" die Reaktionen aus Texas näher. Darüber hinaus werden auch deutsche Sportstars und Wegbegleiter zu Wort kommen, die Dirk Nowitzki würdigen und persönliche Anekdoten zu erzählen haben. Außerdem gibt's ausführliche Highlights aus dem Spiel gegen die Suns. Die Sendung könnt ihr in der Nacht auf Donnerstag, den 11. April, ab 0:55 Uhr auf ProSieben MAXX und ran.de sehen.

  

In der Nacht auf Freitag, den 12. April, läuft ab 0:05 Uhr eine 60-minütige Live-Ausgabe von Locker Room auf ProSieben MAXX und ran.de. Moderator Daniel Herzog und Experte Drè Vogt sprechen unter anderem über das Ende der Regular Season, die anstehenden Playoffs und natürlich die Karriere von Dirk Nowitzki. Dazu gibt's einen Ausblick auf die anstehenden Playoffs. Auch in dieser Sendung melden sich "Icke" und Alex Schlüter direkt aus Dallas.

ran-Sportchef Alexander Rösner: "Dirk Nowitzki gehört zu den größten deutschen Sportlern aller Zeiten. Deshalb wollen wir natürlich zeigen, wie Dallas ihn feiert - egal ob für seine 21. Saison oder wegen seines Karriere-Endes. Ich bin sehr froh, dass wir in Kooperation mit unserem Partner DAZN in zwei Locker-Room-Sondersendungen von diesen beiden Events im deutschen Fernsehen ausführlich berichten können."

"Locker Room - Das US-Sport-Magazin" immer in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf ProSieben MAXX und On-Demand auf ran.de     

US-Sport-Galerien