Dennis Schröder reagiert auf Amoklauf in Texas - Bildquelle: AFP/Getty Images/SID/SAM FORENCICHDennis Schröder reagiert auf Amoklauf in Texas © AFP/Getty Images/SID/SAM FORENCICH

Berlin (SID) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat bestürzt auf den jüngsten Amoklauf in seiner Wahlheimat USA reagiert. "Dass Leute in eine Schule gehen und sowas machen - das muss aufhören. Wir sprechen schon über Jahre darüber", sagte Schröder am Mittwoch in Berlin: "Meine Kinder zur Schule zu schicken oder in den Kindergarten - das will ich schon in Amerika nicht mehr. Das ist einfach zu gefährlich. Mein Beileid an alle Familien. Es ist traurig."

Am Dienstag hatte ein Amokläufer im texanischen Uvalde mindestens 21 Menschen, darunter 19 Kinder, getötet. In den vergangenen Wochen hatten mehrere Attentate mit Schusswaffen die USA in Schockstarre versetzt. 

Schröder kennt den Bundesstaat Texas gut, zuletzt hatte er in der NBA für die Houston Rockets gespielt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien