NBA-Test in Shanghai soll stattfinden - Bildquelle: AFPSIDHECTOR RETAMALNBA-Test in Shanghai soll stattfinden © AFPSIDHECTOR RETAMAL

Shanghai (SID) - Das erste von zwei in dieser Woche geplanten NBA-Testspielen in China soll trotz des Streits zwischen den Gastgebern und der nordamerikanischen Basketball-Profiliga um einen Pro-Hongkong-Tweet wie geplant am Donnerstag stattfinden. Das gab die NBA bekannt.

Damit treten am Abend (Ortszeit) die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James und die Brooklyn Nets in Shanghai gegeneinander an. Für Samstag ist ein weiteres Vorbereitungsspiel zwischen den beiden Teams in Shenzhen geplant. Ob auch dies über die Bühne geht, ist noch offen.

Seit gut einer Woche herrscht Zwist um einen Twitter-Eintrag von Daryl Morey. Der General Manager der Houston Rockets hatte im Sozialen Netzwerk seine Unterstützung für die pro-demokratischen Demonstranten in Hongkong zum Ausdruck gebracht und damit im Reich der Mitte für einen Sturm der Entrüstung gesorgt.

Als Reaktion hatte das chinesische Fernsehen bereits die Live-Übertragung der beiden Tests gestrichen. Zwei Pressetermine mit Spielern und Klub-Offiziellen wurden von den Chinesen abgesagt. 

Am Mittwochmorgen zogen dann in Shanghai Arbeiter meterhohe Banner von den Außenseiten der Mercedes-Benz Arena ab, auf den aufklebten Werbefolien waren LeBron James, Anthony Davis und Kyrie Irving zu sehen. Gespielt wird dennoch.